31. Januar 2016

Meine Neuzugänge: Januar

Hallo meine Lieben!



Zu Beginn des Monats war ich wirklich mehr als optimistisch. Wobei es das Wort optimistisch eigentlich gar nicht so sehr trifft. Ich war wirklich fest davon überzeugt, dass es im Januar quasi keine Neuzugänge geben würde. Naja...und dann kam das: 8 Stück! Dabei fing alles ganz langsam mit dem ein oder anderen ebook an und dann...ja dann....


+ weitere ebooks:

 

Jetzt wo ich die hübschen Bilder sehe, merke ich, dass ich mich offensichtlich ein wenig beim impress-Verlag ausgetobt habe :D Aber was kann ich dafür, wenn die Bücher auch alle so toll klingen und noch dazu so schön aussehen?! "Zwischen Schnee und Ebenholz" wollte ich schon seit Längerem lesen und irgendwie war es dann auch das erste Buch, das diesen Monat bei mir einzog. Durch ein Gewinnspiel zog "Essenz der Götter II" bei mir ein und was soll ich sagen. Ich kann ja keinen zweiten Teil lesen ohne den ersten zu kennen. Außerdem mag ich den Stil von Martina Riemer und so besorgte ich mir dann auch ganz fix Teil I. Das ist auch das Buch, was ich als nächstes lesen möchte. Bisher waren die Meinungen zu allen drei ebooks sehr positiv. Ich bin gespannt. Habt ihr eines davon gelesen?
Mein anderes ebook, was ihr auf dem Foto findet ist "Mörderische Unschuld" das ich als Rezensionsexemplar von Rikje Bettig und dem Midnight-Verlag bekommen habe. Solltet ihr meinen Blog verfolgt haben, ist euch die Buchvorstellung sicher nicht entgangen. Die Rezi dazu findet ihr übrigens bereits hier. Alle anderen Bücher der Neuzugänge habe ich allerdings noch nicht geschafft.

Naja...und dann: So gern ich auch über diese überdimensional präsente Buchkette in meiner Stadt meckere, so hatte sie doch wieder die nette Mängelexemplar-Aktion. Ihr wisst schon: ein Buch 3,99€ ab 3 Exemplaren 2,99€. Ich hatte eigentlich nur vor mir "Wie Schnee so weiß" zuzulegen, aber das war natürlich schon ausverkauft. Und so kam der kleine Frustkauf von den drei Taschenbüchern hinzu. Ich muss hinzufügen, dass ich nur 10 Minuten Zeit hatte, weil ich selbst zur Arbeit musste, aber die Auswahl war wirklich gut und diesmal kam bei mir das heraus. Ich will gar nicht wissen, wie viele Bücher ich mitgenommen hätte, wenn ich nicht selbst zur Arbeit gemusst hätte.

Anna Bernstein - Götternacht
Matt Haig - Ich und die Menschen
C. C. Hunter - Entführt in der Dämmerung

Ersteres klingt einfach nur cool. Und schon wieder hat mich die griechische Mythologie herausgefordert. "Ich und die Menschen" wollte ich schon lange lesen und als mir das Mängelexemplar in die Hände fiel, griff ich ganz schnell zu. Das letzte der drei Bücher ist passenderweise der dritte Teil der Shadow Falls-Camp-Reihe, von der ich Band eins bereits zu Hause habe. Das bot sich ja an ;)

Zu guter Letzt war da dann noch "Sophie auf den Dächern" von Katherine Rundell. Das Buch hat mich in meiner kleinen Buchhandlung angelacht, sah so hübsch aus und der Klappentext liest sich sehr gut. Als ich dieses Büchlein kaufte, dachte ich, dass da ja sonst nichts mehr zukommt, aber hat ja offensichtlich nicht geklappt.


Jetzt ist der Post sehr viel länger geworden als gewollt. Aber man kann sich doch ewig über seine neuen Bücher freuen. Oder? ;)
Was ist bei euch im Januar so eingezogen? Ist es auch ein wenig mehr geworden, als gedacht? :)

Eure Julia




1 Kommentar:

  1. Hallo Julia
    hätte ich keine Ohren würde ich im Kreis grinsen, mir ging es diesen Monat exakt wie dir. Man möchte nichts kaufen und dann läuft man, eigentlich unter Zeitdruck, an dem Bücherladen vorbei und draußen steht ein schönes Regal mit reduzierten Exemplaren. Das nenn ich Karma, da kann man einfach nichts gegen machen :D
    Schöne Bücher hast du ausgesucht!

    Liebste Grüße
    Tinker

    AntwortenLöschen