10. März 2016

Totally Should've Booktag



Mich erreichte wieder ein überaus interessanter Tag, den ich sehr gerne mache. Die liebe Paula von Paulas Chaoswelt hat mich getaggt und ein Blick auf ihre Seite lohnt sich wirklich :) Worum geht es? Um Bücher, mit denen man aus den verschiedensten Gründen nicht zufrieden ist oder von denen man einfach mehr gebraucht hätte! Aber seht selbst. Viel Spaß mit dem "Totally Should've Booktag" und meinen nicht ganz so kreativen Antworten ;)





1. Hätte auf jeden Fall eine Fortsetzung haben sollen...


Schon die erste Frage fällt mir schwer, na super. Mit Fortsetzungen ist das immer so eine Sache. Manchmal ist man nicht mit dem Ende eines Buches einverstanden ok, aber zumeist hat sich der Autor beim Ende ja etwas gedacht, weshalb in vielen Fällen eine Fortsetung keinen Sinn macht.
Als ich letzten Monat "Grey" beendet habe, hätte ich davon ehrlich gesagt gern noch mehr gehabt. Auch "Rot wie das Meer" ist so unglaublich großartig, dass es eine Fortsetung geben sollte. Bei letztem bin ich allerdings irgendwo auch froh, dass es keine Reihe geworden ist ;) Von welcher Story ich definitiv noch mehr gewollt habe ist "Virtuosity"




2. Hätte auf jeden Fall eine Spin-Off Serie haben sollen...

Bei "Azur" könnte ich mir das gut vorstellen. Vielleicht auch bei der Revenant-Reihe. In beiden Reihen gibt es einige Charaktere, die doch das Potenzial hätten.




3. Ein Autor, der auf jeden Fall mehr Bücher schreiben sollte...

Sie schreibt schon verdammt viel, aber ich liebe die meisten Bücher von Kerstin Gier. Und das liegt definitiv am Schreibstil. Mindestens genauso toll finde ich aber Marissa Meyer! Auch Stephanie Perkins schreibt so wunderschöne Liebesgeschichten! Und wenn es nicht unmöglich wäre, hätte ich mir auch noch mehr von Jane Austen gewünscht. Sie hat einfach so wunderbare Geschichten geschaffen!

4. Ein Charakter, der mit jemand anderes hätte zusammen kommen sollen...

Oh, die erste Frage, bei der ich passen muss. Ich gehöre zumeist zu der Fraktion, die zufriedengestellt wird. Ist doch auch nett mal ein bisschen Mainstream zu sein ;) Go Peeta&Katniss, Bella&Edward, Megan&Ash, Ally&Carter und all die anderen tragischen Liebespaare...:D

5. Hätte auf jeden Fall anders enden sollen....


"Der Glöckner von Notre Dame" und "Die kleine Meerjungfrau". Komisch, dass mir da nur Klassiker einfallen. Beide Geschichten enden so unglaublich grausam! "Die kleine Meerjungfrau" habe ich nur als Kind mal gelesen, weiß aber noch, dass es nichts mit dem Disney-Film zu tun hat und Victor Hugos Vorlage ist von Disney ebenfalls stark verändert worden. Kein Happy- End, keine Fröhlichkeit...einfach nur brutal und traurig!
Wenn ich im etwas moderneren Bereich unterwegs bin, hätten "Die Auserwählten" von James Dashner anders enden dürfen. Zumeist finde ich mich aber mit dem Ende eines Buches ganz gut ab. Aber die Klassiker sind da etwas anderes! 


6. Hätte auf jeden Fall verfilmt werden müssen...

Oha, da gibt es zu viele Reihen! Einige davon werden aber ja vielleicht auch noch verfilmt. Wer weiß. Ganz oben auf meiner Liste stehen die "Luna-Chroniken", die "Göttlich-Trilogie" und "Selection". Über eine Verfilmung der Liebesgeschichten von Stephanie Perkins würde ich mich auch freuen.

7. Hätte auf jeden Fall eine TV-Serie werden müssen...

Das finde ich schon sehr viel schwieriger. Ich glaube das die Geschichten der Shopaholic-Queen sich geeignet hätten, aber da wurde ja quasi das erste Buch vor Jahren verfilmt. Vielleicht könnte man auch aus "Plötzlich Fee" und der "Lux-Reihe" was machen. Wobei ich bei Zweiterem lieber Filme hätte. Gab es das überhaupt schon einmal? Dass aus einer Buchreihe eine Serie geworden ist (,also abgesehen von Game of Thrones)? Würde mich mal interessieren. Oh, die Poirot-Fälle wurde auch zu einer britischen Miniserie gemacht. Aber das zählt nicht...


8. Hätte auf jeden Fall nur eine Erzählweise haben sollen....

Ich lese gerade "After truth" und bin ein wenig genervt, dass man die Erzählperspektive nicht wirklich unterschieden kann, beziehungsweise die Charaktere auf einmal so unterschiedlich sind. Das gefällt mir gar nicht! Spontan fällt mir aber kein anderes ein.


9. Sollte auf jeden Fall eine Coververänderung haben....


Ich HASSE die Cover von "Weil ich Layken liebe". Wirklich ganz grauenhaft. Auch "Azur - Wenn eine Diebin liebt" ist kein schönes Cover, allerdings wird das bereits überarbeitet, wie ich weiß. So wird es der tollen Geschichte auch wirklich einfach nicht gerecht!




10. Hätte auf jeden Fall das Originalcover behalten sollen....


Hm...ich würde an dieser Stelle ja gern "Slammed" bzw. "Weil ich Layken liebe" sagen, aber ich finde auch das Originalcover echt doof. Ich mag die "Plötzlich Fee"-Cover eigentlich ganz gern. 
Aber da mag ich die Originalcover glaube ich lieber. 
Die haben etwas noch traumhafteres, wie ich finde. Aber wie gesagt, die Deutschen machen sich auch gut im Regal ;)
Auch die von den Luna-Chroniken haben im Original irgendwie etwas Cooleres, obwohl ich die verspielten Deutschen auch mag. Die englischen habe ich weiter oben eingefügt, damit ihr den Vergleich habt.


11. Hätte nach dem ersten Buch aufhören sollen....

Wie ich bereits sagte: Im Moment quäle ich mich wirklich durch den zweiten Teil der After-Reihe. Ob sich das wohl noch bessern wird? Ebenfalls zu nennen: "Weil ich Layken liebe". Der zweite Teil war unnötig und der dritte steht immer noch ungelesen in meinem Regal.





So, das war es von mir. Könnten einige der Antworten auch von euch stammen, oder fallen euch ganz anderen Bücher ein? Habt ihr vielleicht sogar Lust den Tag auch zu machen? Dann fühlt euch nun ganz doll von mir getaggt! :)

Eure Julia

Kommentare:

  1. Ach, dieser Tag ist echt cool =)
    Bei der "Plötzlich Fee"-Reihe stimme ich dir absolut zu, die originalen Cover sehen toll aus. Bei "Maze Runner" fand ich persönlich das Ende perfekt :D
    Liebe Grüße ♥
    Nala =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nala :)
      Im Ernst?! :D Über das Ende hab ich mich mit einer Freundin eine ganze Weile böse ausgelassen :D Also...du hast irgendwo schon Recht, dass das Ende super zur Reihe passt, aber es ist einfach krass. Wobei das auch auf die ganze Reihe zutrifft.
      Jaa..die Original-Cover sind soo schön! Echt schade, allerdings finde ich die Deutschen auch durchaus gelungen :)
      Ganz liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
  2. Da liebt wohl jemand Herzklopfen auf Französisch genauso sehr wie ich, hm? ^^
    Zu den Büchern, die als Serien verfilmt werden: Ja, gibt es. Aktuell gibt es da zum Beispiel Shadowhunters. Aber von Lux habe ich auch gehört, es solle verfilmt werden und ich meine, auch irgendwas von einer Serie gelesen zu haben.
    Und Weil ich Layken liebe: Teil 1 fand ich okay, 2 habe ich eigentlich nur gelesen, weil es ein Geschenk war und 3 interessiert mich so gar nicht. ^^ Also yay, noch jemand, der den Hype nicht versteht! =D
    Also, bei einigen der Antworten finde ich mich auf jeden Fall wieder. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr zu hören :) Oh ja, ich liebe "Herzklopfen auf Französisch" und "Schmetterlinge im Gepäck". Ich weiß auch nicht, was ich an dem Stil der Autorin so toll finde, aber sie hat es halt wirklich drauf! Der ganze Layken-Kram nervt mich immer noch. Wer weiß, wann ich dazu kommen werde den dritten Teil zu lesen. Irgendwann bestimmt. Das hat aber Zeit :D
      Liebste Grüße,
      Julia

      Löschen