2. Mai 2016

Auf die Bücher, fertig los! Lesemarathon Tag 3: Mein Update Post

Hallo an alle Lesesüchtigen :)

Heute geht es schon in die letzte Runde unseres kleinen Lesemarathons, den Kate organisiert hat. Ich müsste lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich besonders viel gelesen habe. Aber ich möchte noch einmal betonen, dass es ja auch nicht darum ging, wer am meisten lesen wird ;) Gestern Abend zog es mich noch ins Kino, weshalb mein kleines Büchlein keine Aufmerksamkeit bekam. Und nun ja...gleich startet auch schon wieder der Tag, aber da werde ich noch ein wenig Zeit finden, ganz sicher ;)



10 Uhr
Montagmorgen, yeah oder bäh?

Oh...ich bin kein Fan vom Montag. Allerdings ist er mir auch nicht so verhasst, da ich erst gegen 11 aus dem Haus muss. Damit komme ich einigermaßen klar ;) :D Aber trotzdem finde ich es immer sehr schade, wenn das Wochenende vorbei ist. Gar nicht mal, weil ich dann wieder etwas tun muss, sondern weil am Wochenende eben auch alle anderen lieben Menschen frei haben (von Samstagen jetzt mal abgesehen), so dass man ein bisschen mehr Zeit füreinander hat. In der Woche ist das natürlich anders. Aber ich bin kein Montagmorgen- Hasser. Ich stöhne nur gern leidend auf, wenn der Wecker klingelt ;)

13 Uhr
Habt ihr ein lesereiches oder lesearmes Umfeld?

Ich würde eher zu arm tendieren. Ich wohne mit meinem Freund zusammen, der nicht so der Leser ist. Ein Ausnahmefall ist es, wenn wir im Urlaub sind, da liest er dann ganz viel. Ansonsten bon ich froh, wenn ich ihn zu 5 Büchern im Jahr kriege :D
Meine Familie liest auch nicht sehr viel. Dafür aber eine sehr gute Freundin, mit der ich mich immer fleißig austauschen kann. Und nicht zu vergessen,  ihr alle! :) also doch ein sehr lesereiches Umfeld ;)

Resumee

Ich habe es gestern Abend zwar nicht mehr geschafft den Rest der Aufgaben zu erfüllen, allerdings habe ich dafür eine ganze Menge mehr gelesen. Ich habe mein Ziel nämlich am Montag-Abend wirklich noch erreicht! Ich konnte "Mord im Pfarrhaus" beenden und bin am Ende des Tages auf Seite 50 von "Die 5. Welle" gewesen. Da ich ca. auf Seite 26 bei Mord im Pfarrhaus ins Wochenende gestartet bin und das Buch 288 Seiten hat, komme ich auf 262 Seiten und dazu die 50 aus "Die 5. Welle", macht 312 Seiten während des Lesemarathons. Das ist nicht überragend, für meinen Zeitplan aber durchaus gut :) Außerdem hatte ich eine tolle Zeit mit den anderen Blogs und Bloggern! Danke, ihr Lieben!

Ich zumindest hatte viel Spaß und danke Kate noch einmal für diese schöne Aktion :)


Eure Julia

Kommentare:

  1. Also wenn man bedenkt, dass ich dieses Wochenende veranstaltet habe, um endlich mal wieder richtig viel zu lesen, dabei aber nur auf ca. 150 Seiten komme, ist es wohl auch völlig in Ordnung, wenn andere Teilnehmer auch nicht so viel geschafft haben :D
    Was hast du im Kino denn angeschaut?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immerhin bin ich am Ende doch noch auf über 300 Seiten gekommen. Nicht unbedingt der Wahnsinn, aber ich bin schon zufrieden ;)
      Ich habe "The first Avenger: Civil War" gesehen. Allerdings wat ich nicht so begeistert. Ich mag Captain America nicht sonderlich, dafür aber Iron Man...also lagen meine Sympathien falsch :D
      Vielleicht gibts dazu aber noch eine Review ;) :*

      Löschen
  2. Das geht mir auch immer so. Julia (also die andere Julia) ist wohl gerade die Spitzenreiterin. Auch wenn ich selber einen Leseabend veranstalte komme ich kaum zum Lesen. Nur ist es trotzdem oft so, dass ich mir dann bewusster Zeit nehme und mehr lese, als sonst. Man kann sich halt auch oft gar nicht total aus dem Alltag ausklinken. Studium, Arbeit, Haushalt, Freunde, Partner, Kinder, Haustiere...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du absolut Recht! Man muss auch immer ein bisschen an seine Mitmenschen denken. Wenn mein Freund abends zu Hause ist, ist es ja auch doof, wenn man nur vor seinem Buch sitzt ;) Aber ich hatte ein tolles Wochenende.
      Ich hoffe du hast trotzdem ein paar Seiten mehr geschafft :)
      Liebst,
      Julia

      Löschen
  3. Es stimmt, ich habe dieses Wochenende viel gelesen :D Aber ich nehme ungern an solchen Aktionen teil, wenn ich weiß, ich hab keine Zeit zu lesen. ^^ Da hab ich so eine Macke, deshalb schaffe ich meist dann tatsächlich viel.

    11 Uhr Montags geht ja noch. Da kann man ein bisschen länger schlafen. Richtig fies ist halt Montags um sechs aufstehen oder so. Was ich als Studentin zum Glück nicht muss. ^^

    Interessant, dass dein Freund im Urlaub so viel liest. Er scheint ja dann Büchern nicht grundsätzlich abgeneigt zu sein (mein Bruder zum Beispiel würde selbst im Urlaub nie mehr als die Speisekarte lesen), warum liest er dann Zuhause nicht ? Keine Zeit?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Julia :)
      Ich hab letztendlich ja auch noch ein paar Seiten geschafft, aber klar. Ist schon doof, wenn man die Zeit eigentlich nicht hat. Auf deine fast 900 Seiten komme ich auf gar keinen Fall :D Dagegen sind meine knapp 300 ja schon ein Witz...
      Ja, ich hab montags erst um 18 Uhr Uni und muss vorher noch in der Schule arbeiten (ich unterrichte), da ist der Tagesbeginn ganz entspannt ;) Allerdings hab ich das donnerstags mit dem 6 Uhr aufstehen :D
      Ja...bei meinem Freund liegt das daran, dass er sich nach einem Arbeitstag lieber vor dem Fernseher entspannt. Lesen ist ihm da zu anstrengend :D Männer eben...aber ich bin ja schon froh, wenn er im Urlaub liest. Allerdings macht es mich echt fertig. Als wir in unserem letzten Urlaub gemeinsam am Strand lagen, hat er viel schneller gelesen als ich :'( Das war schon deprimierend :D
      Glückwunsch übrigens zu den vielen Seiten! :)
      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen