24. Mai 2016

Mein SuB kommt zu Wort #1

Hallo ihr Lieben :)


Heute mache ich mal das erste Mal bei einer tollen Aktion mit, die ich vor Kurzem entdeckt habe. Schirmherrin von "Mein SuB kommt zu Wort" ist die liebe Anna von annasbuecherstapel.de . Schaut doch mal bei ihr vorbei, es lohnt sich :) 



Worum geht es aber nun? Wie der Name schon sagt: Hier spricht der SuB! Es gibt unzählige Aktionen und Challenges zu unserem geliebten Stapel der (bisher) nicht  gelesenen Bücher. Denn eigentlich bedauern wir es ja auch, dass wir so viele ungelesene Schätze zu Hause haben. Die wenigsten der Bücher haben es verdient einfach nur so rumzuliegen, aber was wollen wir machen - der SuB wächst. Damit aber all diese Geschichten zwischen den Buchdeckeln nicht in Vergessenheit geraten, hat mein SuB nun die Gelegenheit sich zu Wort zu melden - und das regelmäßig. Und zwar an jedem 20. des Monats. Nun gut, das hab ich diesen Monat nicht so ganz genau geschafft, aber die Regeln lassen auch nachgereichte Beiträge zu ;) Den Rest der Regeln und Teilnahmebedingungen findet ihr übrigens hier. Aber nun: Mein SuB hat das Wort.


1. Wie groß/dick bist du aktuell?

Hallo erst einmal! Ich bin Julias SuB :) Ich bin männlich. Einen Namen hat die blöde Julia sich allerdings noch nicht ausgedacht - ziemlich gemein, wenn man bedenkt, dass sie eigentlich alles und jedem einen Namen gibt. Aber vielleicht schafft sie es ja bis zum nächsten Monat. Mein Frauchen hat nämlich doch eine ganze Menge zu tun. Ich leide mit ihr.
Ich beherberge sowohl Prints als auch Ebooks und bin ein verhältnismäßig kleiner SuB. Zumindest habe ich gehört, dass es noch sehr viel größere Exemplare meiner Art gibt. Butter bei die Fische: Ich bin 97 Bücher dick. Bei 46 davon handelt es sich um Prints und 51 Bücher sind im ebook-Format. Ich finde mich ziemlich dick und würde gern abnehmen. Meine Besitzerin sagt sowas auch dauernd, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob sie das auf mich bezieht...Ich könnte gut damit leben, wenn ich ein richtiges Magerchen wäre. Naja, träumen darf man ja ;)


2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen - zeige mir deine drei neusten Schätze auf deinem Stapel.

Eigentlich kann ich mich über Julia nicht beschweren. Seit sie unter die Blogger gegangen ist, bin ich ordentlich angewachsen - früher war ich mal richtig niedlich. Allerdings hat sie gemerkt, dass ich andauernd zunehme und will dem ein Ende setzen. Sie hat sich daher eine Liste gemacht, die sie abarbeitet und versucht mich richtig zu pflegen. Zumeist nimmt sie Bücher von mir. Außerdem hat sie in diesem Monat nur einen Neuzugang angeschafft und den direkt angefangen zu lesen, daher kann ich den gar nicht zählen. 
Und auch an den drei neusten Schätzen kann man sehen, dass Julia sich im Moment ganz schön beherrscht. Ich kann euch nur Bücher aus dem Februar und März zeigen. Die ganz neuen Dinger hat Julia nämlich alle schon wieder weggelesen. Und so komm ich zu diesen dreien, die ich schon jetzt lieb habe. Aber ich befürchte, dass zumindest einer davon mich bald verlässt.

 

Julia zwinkert "Regie führt nur die Liebe" schon gefährlich zu, aber ich bin auch nicht allzu böse, wenn mich eines der Bücher bald verlassen muss. Man muss sagen, dass die meisten Bücher, die auf mir liegen, dort schon ein paar Tage länger verweilen. Schäm dich, Julia!


3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, eine Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Mein Frauchen hat sich wie immer auf die neuen Exemplare gestürzt :( Hätte man mich nach dem vorletzten Exemplar gefragt, wäre es ein Buch gewesen, dass seit September 2015 bei mir war, aber so ist es eines vom März 2016. Sie hat sich "Ein Sommer ohne uns" von Sabine Both geschnappt und fand es ganz grausam. Das passiert eigentlich eher selten, aber ich kann sie da gut verstehen. Ihr vielleicht auch, wenn ihr die Rezension gelesen habt? 


Und nun kommen wir zu den variablen Fragen. Jeden Monat werden die ersten drei Fragen aufs Neue beantwortet und die vierte Frage wird immer neu gestellt. Da ich die Aktion im April verpasst habe, hole ich gleich die Fragen aus dem April und dem Mai nach.


4. Lieber SuB, wie fühlst du dich? Schenke uns erste Einblicke in deine Gefühlswelt.

Ich habe es schon angedeutet. Mir geht es verhältnismäßig gut :) Julia arbeitet daran, dass ich kleiner werde, aber ich kann mit meinen Fettpolstern gut leben. Im Moment vergisst sie mich nicht und das soll bitte auch so bleiben. Mit Vernachlässigung komme ich nämlich gar nicht gut klar! Allerdings fände ich es schön, wenn mein Frauchen auch mal Bücher auswählen würde, die nicht erst seit wenigen Wochen bei mir Platz gefunden haben. Ich habe auch noch Altes, aber lesenswertes zu bieten!

5. Lieber SuB, nimmt deine Besitzerin an SuB-Challenges teil und was sind deine Gedanken dazu? Findest du es gut oder macht es dir Angst?

Haha... Julia ist ein Listenmensch, der auch noch zusätzlich ehrgeizig ist. Das ist eine ganz explosive Mischung, die sehr anstrengend werden kann. Wenn sie an einer Challenge teilnimmt, dann will sie die auch so gut es geht durchziehen. Allerdings hat sie keine explizit zum Thema SuB  - sie weiß, dass sie es nicht schaffen würde. Sie hat sich nur das persönliche Ziel gesetzt, mich deutlich zu verringern. Da Julia aber weiß, dass Druck ganz schlimm ist, gibt es keine Zahl, auf die ich schrumpfen soll - was auch gut ist. Schließlich will ich nicht ganz verschwinden :/ Und so größenwahnsinnig wie mein Frauchen manchmal ist, hätte das durchaus ihr Ziel werden können. Aber ich bin zuversichtlich, dass dieser Tag noch fern ist. Meine Angst hält sich also in Grenzen. Solange ich weiter existiere, ist mir eigentlich egal wie dick ich bin. Wie gesagt...mir gefallen schlanke SuBs sehr gut :) Außerdem habe ich Vertrauen in die Büchersucht meiner Herrin. Bald schon wird sie wieder ganz viele neue Bücher shoppen, da bin ich sicher ;)

Vielen Dank für diese ungewohnte Aufmerksamkeit! Ich hoffe, dass ich nächsten Monat mit einem Namen glänzen kann :) So heißt es nur,

euer
"Julias SuB"

Oh, wenn ich mir meinen Sub so anhöre, bin ich richtig zufrieden. Ich finde ihn unglaublich niedlich und freue mich sehr, dass er so positive Sachen über mich sagt! Ich hoffe nur, dass ich ihn in Zukunft nicht vernachlässige, denn sonst werden hier sicher ganz andere Seiten aufgezogen. Leider hat der Kleine nicht ganz Unrecht, wenn er sagt, dass bald wieder neue Schätze dazu kommen werden :/
Zum Glück habe ich schon ein paar Ideen, wie ich den kleinen Schatz nennen kann. Aber wenn euch das interessiert, dann schaut doch beim nächsten "Mein SuB kommt zu Wort-Post" am 20.06 vorbei :)

Bis dahin!

Wie sieht es bei euch und eurem SuB aus? Wollt ihr ihn vielleicht auch mal zu Wort kommen lassen?

Eure Julia


Kommentare:

  1. Huhu, Julia:)

    Bin gerade durch die Aktion auf deinen Blog gestoßen und bleibe gerne als Leserin hier! Ich nehme mir vor, selbst einmal mitzumachen - bisher fehlte einfach die Zeit... Selber bin ich auch am Austüfteln neuer Aktionen auf meinem Blog, vielleicht kriege ich es demnächst ja mal gebacken;)

    LG und einen schönen Tag,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia :)
      Schön, dass du den Weg hierher gefunden hast! Ich finde die Aktion auch einfach toll. Ich drück also die Daumen, dass du bald die Zeit findest mitzumachen. Einmal im Monat ist ja auch machbar. Bei Wochenaktionen schaff ich es aktuell auch wirklich nicht :/
      Ganz liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
  2. Huhu, Julia:)

    Bin gerade durch die Aktion auf deinen Blog gestoßen und bleibe gerne als Leserin hier! Ich nehme mir vor, selbst einmal mitzumachen - bisher fehlte einfach die Zeit... Selber bin ich auch am Austüfteln neuer Aktionen auf meinem Blog, vielleicht kriege ich es demnächst ja mal gebacken;)

    LG und einen schönen Tag,
    Claudia :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)

    Lieber Julias SuB, da bin ich ja mal gespannt welcher Namen deine Besitzerin dir noch geben wird *g*

    Du scheinst ja soweit ganz zufrieden zu sein, ich denke du und mein SuB haben da ähnliche Ansichten, ein bisschen abspecken ist eine gute Idee, aber Existenzängste müssen dank Kaufverhalten nicht aufkommen :D

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich habe bereits ein paar Ideen und auch einen Favoriten, aber mal sehen, ob meinem SuB sein zukünftiger Name auch gefällt :/
      Jaja...unser Kaufverhalten :D
      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
  4. Hey Julia (und Julia's SuB),

    der Post ist so niedlich, ich komm gar nicht drauf klar :D Es hat wirklich Spaß gemacht zu lesen!

    Mein SuB ist zwar wesentlich kleiner, von der Einstellung her aber ganz ähnlich. Allerdings wird er aber in der nächsten Zeit nicht mehr viel wachsen dürfen, da der Gegenspieler Bücherregal langsam nicht mehr kann :D

    Ich bin gespannt, welchen Namen du deinem SuB gibst!

    Allerliebste Grüße, Sandy ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, der Gegenspieler Bücherregal ;) Das kann ich gut verstehen. Allerdings habe ich noch ein bisschen Platz, seit mein Freund und ich noch ein neues Regal zugelegt haben. :)
      Danke, ich hab mir Mühe gegeben ;) Jetzt muss nur noch ein niedlicher Name her.
      Liebst,
      Julia

      Löschen
  5. Hallo lieber Julia SuB,

    schön, dass du dabei bist! :) Es freut mich, dass Julia auf dich achtet, aber das ist bei fast 100 Büchern ja auch zu erwarten. ;) Konnten denn schon welche von drei neuen Schätzen dich wieder verlassen? Regie führt nur die Liebe habe ich ja auch noch auf dem digitalen SuB und eine Meinung dazu könnte mich dazu bewegen, es auch mal zu lesen. :)

    Ich hoffe, ich kann noch öfter von dir lesen!

    Alles Liebe,
    Anna

    AntwortenLöschen