20. Juli 2016

Mein SuB kommt zu Wort #3

Hallo ihr Lieben!


Wir haben wieder den 20. eines Monats und bereits zum zweiten Mal in Folge habe ich es pünktlich geschafft! Pünktlich zur Aktion "Mein SuB kommt zu Wort" die die liebe Anna von annasbuecherstapel.de betreut und ins Leben gerufen hat. Vielleicht habt ihr ja Lust mal bei Anna vorbei zu schauen und vielleicht ja auch das ein oder andere Wort mit eurem SuB zu wechseln :)



Ich liebe diese Aktion, vor allem, da sie mir meinen kleinen (manchmal auch großen) und heißgeliebten Karli näher gebracht hat :) Denn so heißt er, mein SuB. Und das ist unser nächstes, kleines Gespräch. Let's go!


1. Karli, wie groß/dick bist du aktuell?

Hallihallo, es freut mich wider mit dabei zu sein! Es ist nicht leicht bei Julia zu Wort zu kommen, aber immerhin darf ich einmal im Monat ran. Und auch wenn es nur ist, um mich zu fragen, ob ich dicker geworden bin :/ :P Ich habe doch schon letzten Monat gesagt, dass ich "Größe" präferieren würde. Aber okay....Also...wie groß bin ich im Moment? Ich habe zugenommen :( Julia war böse und hat den Vorsatz sich nach der letzten Prüfung ein paar Bücher zu kaufen, wahr gemacht. Das war böse. Und das weiß sie auch. Aber ich freue mich trotzdem ein bisschen, jedenfalls über meine neuen Schätze. Nur nicht über die Zahl. Im letzten Monat war ich 95 Bücher groß, jetzt sind es 97. Das klingt jetzt vielleicht gar nicht so viel, aber Julia hat auch viel von meinem Stapel vernichtet. Wir hatten 8 Neuzugänge und trotzdem bin ich nur 2 Bücher gewachsen. Das ist ja eigentlich gut, oder?! ;)

2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen - zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel.


Wie ich bereits angedeutet habe, läuft die SuB-Pflege sehr gut. Julia will immer soviel wie möglich streichen. Und daher nimmt sie viele Bücher von mir. Damit komme ich wunderbar klar. Aber jetzt gerade hat sie sich ein paar Bücher zugelegt und die habe ich herzlich willkommen geheißen. Ich wäre ein schlechter SuB, wenn ich mich immer beschweren würde :P
Wenn ich zeitlich vorgehe, dann kommen auf meine Liste nicht einmal diejenigen, die Julia sich nach der Prüfung gekauft hat, sondern eher Spontankäufe. 


 

Letzte Woche war Julia mit ihrem Freund für ein paar Tage in Weimar. Ein kleiner Kultur- und Geschichtstrip, von dem sie auch noch einen Reisebericht schreiben möchte. Da Weimar die Heimat von Goethe und Schiller ist und es eine bestimmte Buchhandlung gibt, in der diese beiden bereits Bücher kauften, konnte Julia nicht widerstehen und kaufte sich DEN Klassiker von Goethe. Natürlich hat sie ihn schon einmal gelesen, aber jetzt besitzt sie ihn. Mal sehen, ob dieses Büchlein mich jemals verlassen wird. 
Dann fand "Book Elements - Die Magie zwischen den Zeilen" zu uns. Das Buch soll gerade angeblich bei Thalia günstig zu haben sein, weshalb es nun bei Julia auf dem Reader gefangen gehalten wird. Aber eigentlich gehört es trotzdem mir :P
Und nicht zu vergessen, der dritte Teil der Sin und Miriam Reihe, den Julia gerade liest. Ob er also noch zu mir gehört, weiß ich gar nicht. Aber bisher scheint es gut zu laufen.



 

3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, eine Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?


Verlassen hat mich gerade ein Buch, das schon ein Weilchen bei mir hauste. "Shadow Falls Camp: Geboren um Mitternacht". Es hat Julia richtig gut gefallen und hier kommt ihr zu Rezension. Es lag bestimmt zwei Jahre bei mir, daher hat es den Titel "SuB-Leiche" sicher verdient. Aber nun hat Julia gemerkt, dass dieses Buch da weg musste. Und dieses kleine Märchen ist gut ausgegangen :)


4.  Lieber Karli, was sind deine drei schlimmsten SuB-Leichen (oder SuB-Senioren) und wie alt sind sie?


Oha...stellt mir einfachere Fragen. Das kann ich jetzt wirklich nur schätzen und ich beschränke mich mal auf die Print-Exemplare, da der Ebook-Stapel doch irgendwie schwerer zu sortieren ist. 
Ich denke, dass der Klassiker "Anna Karenina" von Leo Tolstoi schon sehr lange bei mir ist. Verständlich...vor dem Wälzer hat Julia wirklich Respekt. Und ich auch. Ich wäre gar nicht mehr ich selbst, wenn ich dieses Büchlein abgeben müsste :D
Ebenfalls sehr lang sind noch "Die Eismalerin" von Kristin Marja Baldursdottir und "Es sol Liebe sein" von Kate Saunders bei mir. Ehrlich gesagt zweifle ich daran, dass eines der drei Bücher mich in Kürze verlässt. Sie sind auch noch nicht ewig bei mir...wobei ich mich auch gar nicht erinnern kann, wann genau ich angefangen habe zu existieren. Hm..komplizierte Situation. Naja, das weiß wohl nur der Himmel, wann Julia nach diesen Exemplaren greift. 

Ach mann...schon wieder sind die vier Fragen vorbei. Das geht einfach immer viel zu schnell :( Ich komme gerade erst in Plauderlaune...Naja...aber jetzt muss ich wohl zu meinen Büchern zurückkehren. Also ihr Lieben, es war toll, dass ihr mir wieder zugehört habt! Ich hoffe wir sehen uns bald wieder :)

Euer Karli



Mein süßer, kleiner Schatz...man könnte meinen ich rede nicht genügend mit ihm, so wie er sich hier von euch verabschiedet :P Aber keine Sorge, Karli hat es gut bei mir. Mal sehen, ob ich ihm nicht eins auswische, indem ich einfach mal eine der drei SuB-Leichen im kommenden Monat lese. Wir werden sehen. 

Was haben eure SuBs in diesem Monat so zu sagen gehabt? Welche Bücher sind bei euch diejenigen, die bereits am längsten vor sich hin weilen? Lasst mir gern ein paar Links da und ich schau bei euch vorbei :)

Liebst, 
eure Julia

Kommentare:

  1. Ich habe vor ein paar Tagen "Anna Karenina" beendet - und bin vollkommen begeistert! Das Buch ist einfach wunderbar und ich kann dir nur ans Herz legen, es endlich von deinem SuB zu befreien. Zwar kostet es etwas Zeit, aber es ist definitiv keine Zeitverschwendung. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. Nach Weimar würde ich auch gerne wieder fahren. Tolle Stadt mit noch tollerer Geschichte. :)

      Löschen
    2. Hallo :)
      Ja, Weimar war wirklich toll! Hab den Reisebricht nur leider immer noch nicht geschafft. Aber auf jeden Fall mehr als einen Besuch wert :)
      Jaaa...was Anna Karenina angeht, glaube ich dir sogar jedes Wort! Aber es kostet einfach so viel Überwindung diesen Wälzer in die Hand zu nehmen. Aber ich denke, ich sollte mich Tolstoi wirklich mal widmen. Danke für den Tipp!
      Liebst, Julia

      Löschen
  2. Hi Julia,

    das ist ja ein witziges Interview mit deinem SUB, total cool!!!

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Karli gibt sich immer wieder Mühe ;)
      :*

      Löschen