4. November 2016

[ENTDECKT] Der Lovelybooks-Leserpreis 2016

Ihr Lieben, es ist wieder soweit!

 Der Lovelybooks-Leserpreis geht in die nächste Runde und ihr könnt abstimmen, welche Bücher es in diesem Jahr geschafft haben euch zu begeistern! 

Seid ihr dabei?




Wir lesen das ganze Jahr über. Oft sind tolle Bücher darunter. Viele von uns setzen sich sogar Jahresziele und verbringen hunderte von Stunden mit ihrer Lieblingslektüre. Man nimmt uns mit auf spannende Reisen und entführt uns in ferne Welten. Wir verdanken manchen Autoren und ihren Geschichten mehr als nur ein paar nette Lesestunden. Also zollen wir ihnen doch wenigstens Anerkennung und Respekt! Und dem ein oder anderen Geheimtipp verschaffen wir auch gern ein bisschen mehr Publikum. Und deshalb stimmen wir ab!

Der Leserpreis: Was ist das?

Die Leseplattform Lovelybooks kürt bereits zum siebten Mal die besten Neuerscheinungen des Jahres und das in 14 verschiedenen Kategorien. Egal ob Jugendbuch, Krimi oder Sachbuch: Hier ist für jeden etwas dabei. Seit 2009 werden die besten Bücher des Jahres ausgezeichnet. Doch das Besondere? 
Die Jury sind wir: Die Leser! 
Wir können ab dem 12.11 die besten Bücher in allen Kategorien wählen, aber Achtung! Jeder Leser hat nur drei Stimmen und so müssen wir uns beschränken und gut überlegen, welche Bücher uns so richtig begeistert haben. 








Doch bevor wir zur Abstimmung schreiten, haben wir die Macht über die Nominierungen! Und deshalb könnt ihr bis zum 11.11 noch eure Favoriten nominieren - in jeder Kategorie. Auch hier zählt, dass jeder Leser nur drei Stimmen pro Kategorie zur Verfügung hat. Aber so können wir vor allem etwas unbekannteren Büchern eine Bühne verschaffen und unsere Favoriten nominieren. Am Ende schaffen es die 35 meistnominierten Bücher jeder Kategorie in die finale Abstimmung. 
Also votet fleißig los!

Danach beginnt dann die heiße Abstimmungsphase. Vielleicht schafft euer Liebling es ja unter die Nominierungen? Am 24.11 werden dann die Gewinner bekannt gegeben.


Ich liebe die Leseplattform Lovelybooks. Unter anderem ist sie dafür verantwortlich, dass ich überhaupt blogge. Wir Leser sind es doch, die die Buchbranche ausmachen und unser Feedback ist es, was all die Verlage und Autoren ersehnen. Daher finde ich, dass der Leserpreis eine tolle Gelegenheit ist unsere Stimme wieder etwas lauter werden zu lassen. Und so ein bisschen mitfiebern kann man ja auch ;) Ich habe schon fleißig meine Lieblinge nominiert und ich gebe zu, dass die Beschränkung der Stimmen mich unter Druck setzt. Es gibt einfach so wundervolle Bücher jedes Jahr. Bei der finalen Abstimmung bin ich auf jeden Fall in jeder Kategorie fleißig am Voten. 

Und ihr?

Eure Julia


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen