22. Februar 2017

Mein SuB kommt zu Wort #10

Hallo ihr meine lieben Leser :)


Heute steht wieder das Interview mit meinem geliebten SuB-Schatz Karli an. Er steht bereits in den Startlöchern und er hat wirklich viele Beschwerden im Gepäck. Ich weiß gar nicht, ob ich mir das wirklich anhören soll, aber so ist es nun einmal Tradition und er hat ja auch das Recht auf freie Meinungsäußerung. Also mein kleiner, lieber Karli...bitte sei gnädig zu mir ;)



Auch ein herzliches Hallo von mir. Julia hat mich schon ganz richtig angekündigt. Denn ich bin aufgebracht. Ich leide. Und zwar sehr. Aber ich bin ein guter SuB, daher will ich nicht allzu viel meckern. Mal gucken, ob ich meinen Vorsatz halten kann ;)


1. Karli, wie groß bist du aktuell?

Oh bitte, können wir diese Frage nicht einfach überspringen?! >.< Julia ist aktuell nicht so fleißig am Lesen. Sie hat aber auch eine gute Entschuldigung, das muss selbst ich zugeben. Im Moment muss sie den Praxisteil ihrer Masterarbeit durchführen und da bleibt eben nicht viel Zeit für Bücher, wenn man den ganzen Tag im Klassenraum sitzt. Diese Situation ist allerdings sehr doof für mich, denn ich wachse und wachse und werde wohl nie wieder schrumpfen.
Im letzten Monat war ich 117 Bücher groß. Nun bin ich bei 122 Büchern. Es ist traurig, aber ich kann einfach nichts machen :( Die Zahl ist monströs, aber ich hoffe wirklich sehr, dass Julia sich bei den Neuzugängen jetzt mal langsam zurückhält :P




2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen - zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel.


Tja...schöner wäre es, wenn ich mal aufzählen könnte, was mich so verlässt und nicht, was zu mir kommt. Aber da wäre die Liste im Moment auch kurz. Drei Schätze, die ich euch noch nicht gezeigt habe und die auch noch immer bei mir sind, wären diese drei:



Alle drei hat Julia mir wieder vom Mängelwaren-Tisch mitgebracht, aber das macht nichts. Ich beherberge diese Schätze trotzdem gern. Mal gucken, wie lange sie bei mir bleiben...Zumindest der 11. Teil der House of night-Reihe wird wohl erst einmal eingelagert. Schließlich hat Julia die Reihe noch nicht einmal begonnen. Aber Hauptsache, wir kaufen Teil 11...jaja...sehr schlau Julia...;)



3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, eine Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Als letztes hat mich ebenfalls ein Mängelexemplar verlassen, das im Einkauf davor mitgenommen wurde. Es war also noch nicht sehr lange bei mir. Hierbei handelt es sich übrigens auch um ein Buch aus der "Young Sherlock Holmes" Reihe. Als letztes verließ mich "Eiskalter Tod" und das Buch wurde auch bereits rezensiert. Die Geschichte war ganz gut und zur Rezi kommt ihr hier.



Lieber Karli, heute richtet sich die Frage an deine Eitelkeit: Besitzt du ganz besonders hübsche Bücher in deinen Weiten oder gar Raritäten mit Sammelwert?

Hm, also ich würde mich ja jetzt nicht als eitel bezeichnen. Aber nun gut...ich habe tatsächlich ein paar sehr schöne Bücher bei mir, die ich hege und pflege. Da wäre die gesamte "Everflame" - Reihe und das wunderschöne Buch "Galgenmädchen". Alle vier sind bisher ungelesen, aber ich glaube nicht, dass sie ewig bei mir bleiben werden. Ansonsten liebe ich natürlich jedes Buch gleich doll...das ist ja auch meine Pflicht als SuB ;) Eines mit Sammelwert habe ich aber nicht in meinen Weiten. Wert muss ja nicht immer etwas mit Geld zu tun haben, sondern kann auch vom persönlichen Wert für den Besitzer kommen ;) Und für mich haben sie alle ganz viel Wert :)



So, ich denke das ist ein ganz versöhnlicher Abschluss. Ich habe mich mit dem Meckern auch sehr zurückgehalten. Aber ich hoffe dennoch, dass Julia mich nicht länger so vernachlässigt. Bitte, bitte, bitte! Das war's von mir, habt einen schönen kommenden Monat und bis zum nächsten Mal!

Euer Karli




Er hat ja Recht...er hat ja Recht. Was soll ich machen, im Moment brauche ich ewig für ein Buch. Aber wenn mein Praxisteil durch ist, werde ich wieder mehr Zeit haben. Ich hoffe also, dass mein kleines Kerlchen im März wieder fröhlichere Töne anstimmen kann ;)


Wie sieht es bei euch im Moment aus? Kommt ihr auch kaum zum Lesen?

Eure Julia



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen