22. August 2020

Mein SuB kommt zu Wort: Karli #49

 Hallo ihr Lieben!

Es ist wieder kurz nach dem 20., was natürlich bedeutet, dass ich mit dem SuB-Interview wieder zu spät dran bin. Wie immer eigentlich. Karli kennt das schon, daher höre ich gar keine Beschwerden mehr ;) Nichtsdestotrotz möchte ich euch Karlis Monatsmeinung natürlich nicht vorenthalten! 
Im letzten Monat war es bei uns recht ruhig. Das hängt damit zusammen, dass die letzten Tage der Sommerferien hier in Bremen angebrochen sind. Karli und ich hatten also mal Zeit :) Ein schönes Gefühl! Zum Lesen bin ich leider trotzdem zu wenig gekommen, aber "müßig ernährt sich das Eichhörnchen"! Ob mein SuB sich inzwischen wie ein Eichhörnchen fühlt? Lasst ihn uns fragen!


Und schaut natürlich bei dem schönen Blog von Anna vorbei, die diese Aktion ins Leben gerufen hat und sie seit vielen Jahren auch begleitet!


1. Karli, wie groß bist du aktuell?

Hallo liebe Buch-Community! Schön, dass ihr immer noch alle fleißig am Lesen seid! :) Wäre doch meine Besitzerin auch so eifrig wie ihr! Aber da habe ich leider den Kürzeren gezogen. Ich armer SuB :'( (so viel zum Thema Beschweren). Dabei hatte Julia frecherweise die letzten fünf Wochen frei. Allein dafür muss man sie eigentlich hassen. Aber so ist das mit den gemeinen Lehrern. Richtig viel gelesen hat Julia in dieser Zeit aber nicht - was mich natürlich direkt zur ersten (und gefürchtetsten Frage) überleitet. Heute gehe ich mal direkt ans Eingemachte, ohne allzu große Vorrede. Mein SuB(!)jektiver Eindruck ist wirklich mäßig. Denn bevor ich in unsere Liste gesehen habe, dachte ich, dass ich gar nicht geschrumpft sein könnte. Im letzten Monat war ich nämlich 124 Bücher groß! Das war Rekord! So klein war ich wirklich noch nie *.* Und jetzt kommt's: Ein bisschen hat Julia dann wohl doch weggelesen...und das führt zum aktuellen SuB-Tiefstand von...119 Büchern! O.o
Habt ihr das gelesen?! Ich kann es selbst kaum fassen!!! Aber ich werde kleiner, hui! 
Ich kann aber schon vorweg nehmen, dass es sich nur um eine Momentaufnahme handelt. Denn im nächsten Monat hat Julia Geburtstag und da stehen erschreckend viele Bücher auf dieser Wunschliste. Ich beginne bereits zu bibbern...


2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen - zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel.

Jetzt macht ihr mich wirklich verlegen! Zur zweiten Frage kann ich ja des Öfteren nicht so viel sagen, aber in diesem Moment müsst ihr euch vorstellen, wie ich erröte. Denn ich habe keine Neuzugänge. Ja, wirklich! In den letzten vier Wochen hat Julia nicht ein einziges neues Buch (und auch kein Hörbuch) angeschafft. Dabei hat sie sogar noch Audible-Guthaben. Ich weiß nicht...ist meine Besitzerin krank?! Meint ihr, ich sollte mir Sorgen machen???
Ich verbuche das jetzt erstmal als "die Ruhe vor dem Sturm", denn der angekündigte Geburtstag kommt ja ganz bald. Das kann dann wirklich übel enden. 
Habt ihr vielleicht tolle Hörbuchempfehlungen für uns und unser Guthaben? :)


3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, eine Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Wie man meinem erneuten Tiefstand entnehmen kann, haben mich in den letzten Wochen einige Bücher verlassen. Das letzte war "Im Licht der Nacht" von Mara Lang. Auf das Buch hatte uns vor längerem eine befreundete Bloggerin aufmerksam gemacht, denn die Geschichte vereint Fantasy und das Thema "Tanzen". Und das schreit natürlich nach Julia! Es hat eine ganze Weile bei mir rumgelegen, bis Julia nun nach dem schönen Buch griff. Ursprünglich war es 2015 bei Impress erschienen, 2018 wurde es als Selfpublish neu aufgelegt. Wir besitzen die neue Auflage, obwohl ich das alte Cover ein wenig mehr mag. Sollte es unter euch auch jemanden geben, dem das Cover nicht ganz so gut gefällt, der aber Geschichten mit Tanz-Elementen liebt, sollte er/sie zugreifen! Julia hat die Authentizität des Themas "Tanz" hier richtig gut gefallen! Die Autorin hat ihre Hausaufgaben definitiv gemacht und beschreibt die Tanzwelt wirklich schön. Hinzu kommt eine ordentliche Portion Fantasy und eine schöne Liebesgeschichte. Meiner mauligen Besitzerin hat das Buch jedenfalls sehr gut gefallen!



4. Lieber Karli, welches Buch hast du aufgrund eines Hypes bei dir aufnehmen müssen und nun ist es immer noch ungelesen?

Das ist eine wirklich schöne und ziemlich berechtigte Frage! Tatsächlich liest Julia die "Hype-Bücher" immer sehr schnell. Wobei das "sehr" natürlich ein relativer Begriff ist ;) Aber als wir uns gerade gemeinsam unsere Liste angesehen haben, fühlte Julia sich doch ertappt. Denn hier haben wir wirklich eine SuB-Leiche gefunden. Das Buch liegt so ziemlich seit seiner Erscheinung bei mir, denn Julia sah es damals auf jedem Blog und die Rezensionen waren allesamt positiv. Also wurde "Divinitas" von Asuka Lionera angeschafft. Und das ist gute fünf Jahre her! Oh ja, jetzt ist es Julia, die hier errötet! Zurecht meine Liebe! Denn dieses hübsche Exemplar liegt seit 2015 hier und wurde seitdem kaum berührt! Ich finde es so schön, dass es inzwischen die Challenge der vierten Frage gibt! Denn das heißt, dass dieses (bestimmt tolle) Buch endlich von seinem Leid erlöst werden muss! :)
Ich bin sehr gespannt, ob das gelingt.
Denn hier kommt das Update zum letzten Monat: der grausame Juli. Und die grausame Juli-Frage - die SuB-Leichen-Frage. Und nein...Julia hat keines der drei super alten Bücher gelesen. Es ist eine Schande! Was kann ich tun Freunde, außer immer wieder laut mit den Seiten dieser Bücher zu rascheln?!


Und wie das immer so ist, vergeht die Zeit einfach viel zu schnell. Schon bin ich wieder am Ende angekommen und muss mich verabschieden. Wenn wir uns im September wiederschreiben, hat Julias Schulalltag wieder begonnen, meine Besitzerin wird mitten im Umzugsstress stecken und ich habe einen Haufen neue Bücher durch ihren Geburtstag bekommen. Ihr seht schon, mir graut vor dem September. Drückt mir also die Daumen, dass man mich nicht vergisst ;)
Ich freue mich schon jetzt, euch von diesem stressigen Monat zu berichten! Bis dahin,

alles Liebe!
Euer Karli

PS: Nein, mit einem Eichhörnchen möchte ich mich noch nicht vergleichen :P


Wow, wenn Karli die kommenden Ereignisse so aufzählt, dann wird selbst mir angst und bange. Für mich persönlich ist der kommende Schulstart eigentlich die größte Stresssituation. Wer weiß schon, wie das unter Corona so laufen wird...Mein Geburtstag hingegen wird sicher schön :) Auch wenn ich hier scheinbar die einzige bin, die sich auf neue Bücher freut :'D Und dann wird es mit dem Umzug sehr spannend! Mein Freund und ich kaufen ein Haus und das bedeutet natürlich wahnsinnig viel Arbeit. Und trotzdem traue ich mich heute, das Versprechen auszusprechen, den kleinen Karli nicht zu vergessen - auch im September nicht ;)

Was haben eure SuBs in diesem Monat berichtet? Schafft ihr es manchmal trotz Urlaub auch nicht, deutlich mehr zu lesen?

Liebst,
eure Julia

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.