21. September 2016

Mein SuB kommt zu Wort #5


Hallo ihr Lieben :)


Ist schon wieder ein Monat um? Gestern schrie etwas in meinem Arbeitszimmer laut nach mir und teilte mir mit, dass ich den 20. eines Monats vergessen habe. Tja, dann konnte nur einer gewesen sein: mein heiß geliebter Karli. Also, Entschuldigung Karli, dass ich dein Interview um einen Tag verschieben musste. Aber nun geht es mit Annas toller Aktion in die nächste Runde :)



Na, endlich wird das Wort an mich weitergegeben. Ich heiße euch, wie immer, herzlich willkommen :) Ich freue mich auf die Fragen, obwohl mir selbst nicht alle Antworten gefallen werden...


1. Karli, wie groß bist du aktuell?

Aaaargh....ich will gar nicht antworten :'( Ich war soo soo gut! In den letzten Monaten war ich immer zweistellig. Aber nein...Julia musste ja letzte Woche Geburtstag haben. Das ist ja grundsätzlich etwas Gutes. Aber was wünscht sich eine Büchersüchtige, wenn nicht Bücher...Und durch die vielen Neuzugänge auf einmal bin ich deutlich gewachsen. Im August war ich noch 98 Bücher groß. Und obwohl ich zwischendurch wieder schrumpfte, bin ich nun bei einer stattlichen Zahl von 103. Schande auf Julias Haupt! Sie sollte lernen schneller zu lesen... >.<


2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen - zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel.


Und schon wieder bin ich kurz davor zu passen. Julia fütterte mich an ihrem Geburtstag mit sieben neuen Büchern. Yam yam...Es wäre doch irgendwie unfair jetzt nur drei davon zu zeigen, oder? Also zeige ich euch die neusten drei Zugänge, die mich vor Julias Geburtstag erreichten. Die anderen Bücher werden sicherlich beim Neuzugänge-Post genug Erwähnung finden. 


  


Zwei e-Books landeten bei mir, weil Julia sich schon wieder bei Netgalley.com ausgetobt hat. "Belle et la magie" ist aber bereits verschwunden und wir waren zufrieden :) Auch "Emba - Magische Wahrheit" ist schon wieder futsch. Die Rezi folgt aber erst bei Veröffentlichung. Und selbst mein neuster Print-Schatz hat mich bereits verlassen. "Das Speil von Liebe und Tod" bekam Julia von der lieben Lisa und wir waren beide froh, dass das Buch eine zweite Chance bekam. Also...so neu meine drei Schätze auch sind, alle sind bereits keine SuB-Bücher mehr. Menno.


3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, eine Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Hm hm hm...bei der Frage muss ich wirklich immer ein bisschen länger nachdenken. Das letzte Buch, das mich verlassen hat, war tatsächlich "Das Speil von Liebe und Tod". Die Rezension gibt es noch nicht, wird aber sicher folgen. Wie ich beobachten konnte, hat Julia nämlich durchaus was zu dem Buch zu sagen...so hab ich ihre Tränen am Ende jedenfalls interpretiert ;) Das Phänomen, dass mich zumeist die neueren Zugänge schnell wieder verlassen, musste ich jetzt schon öfter mit ansehen. Julia, wie wäre es mal wieder mit einem älteren Buch?! Immerhin ist im Moment eines an der Reihe, das bereits Monate bei mir haust. Ein Anfang ;)

4. Lieber Karli, erinnerst du dich noch daran, wie und mit welchen Büchern du geboren wurdest? Wie hat das alles angefangen?

Puh, Leute...eure Fragen werden auch immer schwerer! O.o Erinnert ihr euch denn an eure Geburt??? Nicht, dass ich euch zu nahe treten will, aber meistens weiß man davon ja doch eher weniger...:P Aber meine Mama-Julia weiß vielleicht noch ein bisschen. So richtig zu wachsen begann ich ja erst ein Jahr, bevor Julia angefangen hat zu bloggen. Aber sie weiß noch, dass die ersten Bücher, die ich beherbergt habe, Klassiker waren. "Anna Karenina" hat mich seitdem auch nie verlassen. Das ist aber auch zusammen mit "Die Buddenbrooks" das einzige, an das sich meine Herrscherin erinnern kann. Das Werk von Thomas Mann startete immerhin mal einen Versuch von mir hinunter zu kommen und landete nach der Hälfte doch wieder beim guten alten Karli ;)




Wie die Zeit vergeht, wenn man sich gut amüsiert...da musste ich erst nach Aufmerksamkeit schreiben, bekomme sie und dann ist es doch alles wieder viel zu schnell zu Ende :( Aber heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder...keine Frage ;)

Euer Karli




Ach, ich liebe meinen kleinen Karli. Ohne ihn wäre mein Blog auf jeden Fall sehr viel ärmer an Niveau ;) Was sagen eure SuBs so zu euren Taten? Gibt es welche, die Karlis Schicksal teilen und immer nur die neueren Bücher loswerden?

Liebst,
eure Julia

Kommentare:

  1. Hallo Karli!

    Ach Mensch, ich kann deine Gefühle wegen des Wachstums auf jeden Fall verstehen, aber auf die 98 oder sogar darunter kommst du doch bestimmt bald wieder!

    Geburtstage sind doch Ausnahmen ;)

    Hihi Anna Karenina ist bei mir auch so ein Buch dass irgendwann auf dem SuB gelandet und ewig dort geblieben, dann habe ich es erstmal aussortiert ... ^^

    Viele liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Meike :)
    Danke, dass ich in dir eine verstehende Seele finden kann. Es ist schön, wenn man nicht allein ist ;) Aber ja..ich hoffe, dass du Recht behältst und ich bald wieder ein bisschen kleiner werde. Bis Weihnachten ist es ja zum Glück noch ein bisschen...
    Dieses Buch scheint ominös zu sein...ich hab ja schon viel Zeit mit ihm verbracht, aber vielleicht sollte Julia es mal lesen :P Sie trennt sich eher selten von Büchern. Da ist sie nicht so konsequent wie du ;)
    Liebe Grüße,
    Karli

    AntwortenLöschen