24. Januar 2017

Rezension [Hörbuch]: "Sherlock Holmes - Rediscovered Railway Mysteries" von John Taylor, gelesen von Benedict Cumberbatch


Titel: Benedict Cumberbatch Reads Sherlock Holmes' Rediscovered Railway Mysteries: Four original short stories (BBC)  
Autor: John Taylor /Benedict Cumberbatch 
Verlag: BBC physical (Penguin Random House UK) 
Preis: 14,99€ 
Dauer: 120 Minuten (2CDs)

Ein wahrer Sherlock Holmes Fan hat hohe Ansprüche an seinen Meisterdetektiv. Sir Arthur Conan Doyle hat einfach eine Figur erschaffen, die einzigartig ist. Viele Verfilmungen sind gelungen, kommen aber dennoch nicht ans Original heran. Doch auch der kritischste Fan muss zugeben, dass Benedict Cumberbatch, der den Sherlock Holmes in der BBC Serie „Sherlock“ verkörpert, seine Sache durchaus gut macht. Andere (darunter ich) würden soweit gehen und Cumberbatch für seine Leistung in den Himmel loben – dabei bin auch ich ein kritischer Fan. Der britische Schauspieler verleibt dieser Rolle auf der Leinwand Leben ein. Doch nun schafft es auch allein seine Stimme, dem Publikum den Zauber von Sherlock Holmes näher zu bringen. Die BBC hat somit alles richtig gemacht, als sie Benedict Cumberbatch zum Vorleser der Kurzgeschichten „Rediscovered Railway Mysteries: Four original short stories“ machte. Der Schauspieler liest die durchaus gelungenen Kurzgeschichten voller Elan und schafft es, den Hörer zu fesseln. Auch wenn die Geschichten von John Taylor hinter der Finesse von Sir Arthur Conan Doyle ein wenig zurückbleiben, ist dieses Hörbuch ein Ereignis für sich, das ich jedem Sherlock Holmes Fan ans Herz legen kann – und dafür muss er die Serie nicht einmal kennen.

Inhalt


Inspired by Arthur Conan Doyle's original Sherlock Holmes stories, John Taylor has written four more mysteries featuring the world's greatest detective. Read by acclaimed actor Benedict Cumberbatch, these new adventures share all the suspense of the original tales. In a drawer in his bureau, Dr Watson keeps a locked cedarwood chest - a 'box of secrets'. It contains an archive of notes referring to some of Holmes' cases that, for one reason or another, never saw the light of day. Now, for the first time, Watson has decided to reveal the truth to the world...In these four thrilling stories, Holmes experiments with the science of ballistics, locates some missing gold bullion, investigates the theft of a large amount of money and solves the baffling mystery of the Stovey murder.

Meinung


Die vier Geschichten sind wirklich gelungen. John Taylor hat den Geist, der um Sherlock Holmes herum lebt, gut erfasst. Seine Geschichten sind solide und passen gut ins Schema der klassischen Geschichten. Keine Frage, dass sie nicht an die originalen herankommen. Doch das habe ich vor dem Hören auch nicht erwartet.
Auffällig ist natürlich, wie die BBC mit Benedict Cumberbatch als Vorlesen wirbt. Der Schauspieler ist auf dem Cover und sein Name ist groß dargestellt. Viele Menschen lieben die Serie der BBC und noch mehr lieben wohl Cumberbatch, daher finde ich diese Werbestrategie durchaus sinnvoll. Was man hinzufügen muss, ist natürlich, dass Cumberbatch nicht untalentiert ist. Er liest die Geschichte gekonnt, variiert in der Stimmlage, fügt Akzente hinzu und betont an den richtigen Stellen. Er zieht das Tempo der Geschichten an und so lässt sich jeder Fan beim Hören mitreißen. Anfangs hatte ich ein paar Probleme beim Zuhören, doch nach wenigen Minuten findet man sich in diesem Englisch zurecht. Cumberbatch nuschelt nicht, sondern liest akzentuiert. Man braucht keine Angst vor diesem Hörbuch zu haben, auch wenn man sonst nicht viel auf Englisch liest/hört. 
Jede Geschichte für sich ist eine spannende Angelegenheit. Mein Favorit ist die letzte der vieren „The 10.59 Assassin“. Hier läuft Sherlock zu Höchstformen auf und löst den Fall sehr gekonnt. Am schwächsten war für mich „The trinity Vicarage Larceny“. Auch diese Geschichte ist gut, doch auch relativ unspektakulär. Man darf an alle vier nicht allzu hohe Erwartungen haben. Es ist nie leicht, sich an einem Original zu orientieren und dennoch etwas Neues zu schaffen. Meiner Meinung nach hat John Taylor allerdings einen wirklich guten Job gemacht!
Die Grundlage ist also gegeben und durch das wundervolle Lesen von Benedict Cumberbatch, wird dieses Hörbuch zu einem absoluten Erlebnis. Ich habe die beiden Abende, an denen ich das Hörbuch hörte, sehr genossen. Das einzig wirklich Schlimme ist, dass das Vergnügen lediglich zwei Stunden andauert. Ich hoffe sehr, dass die BBC noch weitere solcher Hörbücher mit Kurzgeschichten herausgibt. Führt man sich vor Augen, dass Kurzgeschichten eben auch kurz sein müssen, kann man an keiner der hier vorliegenden meckern. Die Geschichten haben eine angemessene Länge und entwickeln dennoch ihre eigene Spannung. Sherlock ist genauso, wie man ihn kennt. Und der liebe und trottelige Watson macht seine Sache ebenfalls mehr als gut. Es gefiel mir, dass er in einer der Geschichten einen größeren Part einnimmt. Die Freundschaft zwischen diesen beiden Charakteren ist einfach großartig. Durch Watson wird Holmes menschlich und dies kommt auch im Hörbuch zum Tragen.

Fazit




Als Sherlock-Fan darf man sich dieses Hörbuch eigentlich nicht entgehen lassen. Selbst wenn die Geschichten nicht jede Erwartung erfüllen können, macht Cumberbatchs Vorlesestil alles wett. Das Hören ist ein wahres Vergnügen und sorgt für zwei wirklich gelungene Stunden. Ich liebe dieses Hörbuch und kann keinen Punkt wirklich kritisieren. Unser Freund Sherlock, der ein Meister der Deduktion ist, wüsste nun genau, was das bedeutet. Die vollen fünf Spitzenschuhe für den Meister der Detektive – und natürlich für Benedict Cumberbatchs Stimme.



Kommentare:

  1. Ohh das klingt großartig! Ich muss sagen, wenn es Benedict liest kann ich auch von nicht ganz so perfekten Geschichten absehen. :D Muss ich mir definitiv merken, danke für die Rezi!!

    Allerliebste Grüße, Sandy ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab bei der Rezension gleich an dich gedacht ;) Das wäre glaube ich wirklich was für dich! Macht auch einfach Spaß zu hören :)
      ❤ Julia

      Löschen