2. Januar 2018

Meine Neuzugänge: Dezember

Hallo meine Lieben!


So...das neue Jahr hat begonnen! Tada...Willkommen 2018! Seid ihr gut reingekommen? Bei mir war alles ganz entspannt :) So langsam häufen sich die Jahresrückblicke in meiner Blogroll, was ich sehr schön finde und ich lese sie mit viel Interesse! Ich finde es immer spannend zu sehen, wie das Jahr bei euch so aussah, was ihr gelesen und entdeckt, aber auch erlebt habt :) Mein Jahresrückblick muss noch ein bisschen warten. Zwar habe ich in dieser Woche noch ein wenig Zeit für mich, aber bevor der Jahresrückblick kommt, müssen ja erst einmal die Neuzugänge und der Monatsrückblick aus dem Dezember geschrieben werden. Und damit das nicht länger auf sich warten lässt, präsentiere ich euch hier nun meine Neuzugänge aus dem Dezember :)



Insgesamt sind eine ganze Menge Bücher bei mir eingezogen...hui...Alles in allem sind es 19 Neuzugänge, die direkt zu meinem kleinen, lieben Karli wandern. Ich kann leider nicht sagen, dass er sich darüber enorm freut. Somit startet mein SuB nämlich mit 141 Büchern ins Jahr 2018. Das Ziel unter 100 zu kommen, bleibt auf jeden Fall bestehen! Karli will ja sogar die 90 Bücher klein sein...hah...da hat er die Rechnung aber wohl ohne mich gemacht...
Aber gut, mein SuB kommt in einer anderen Kategorie zur Sprache. Kommen wir dazu, was es Neues gab :)

Wie ihr euch denken könnt, ist der größte Teil der Neuzugänge als Weihnachtsgeschenk bei mir eingezogen. Ich habe mir aber auch wieder einmal ziemlich viele Bücher gewünscht. Um es zu vereinfachen, hier die Liste meiner Weihnachtsbücher:


  • Nicht nur eine Liebesgeschichte - Emma Mills
  • Wolkenschloss - Kerstin Gier
  • Promise (Gesamtausgabe - den ersten Teil habe ich bereits gelesen, deshalb zähle ich dieses Buch als zwei Bücher, weil es zwei neue Bücher für mich enthält) - Maya Sherpherd
  • Das Reich der sieben Höfe - Sarah J. Maas
  • Holmes und ich: Unter Verrätern - Brittany Cavallaro
  • Elias und Laia: Eine Fackel im Dunkel der Nacht - Sabaa Tahir
  • Morgentau - Jennifer Wolf
  • Fluch des Tigers - Colleen Houck
  • Helden des Olymp: Der Sohn des Neptun - Rick Riordan
  • Der letzte Stern - Rick Yancey


Wie unschwer zu erkennen ist, sind das die meisten Neuzugänge auf dem Foto. Jedes einzelne der Bücher habe ich mit Bedacht gewählt und ich freue mich auf jedes von ihnen! Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, mit welchem ich anfangen soll...Die meisten davon sind tatsächlich Reihenfortsetzungen. Ich habe also wieder eine Menge Stoff zum Lesen ;)

Aber es gibt auch noch ein ganz paar Bücher, die mich nicht wegen Weihnachten erreichten. Aus dem Bloggerportal durfte ich zwei Schätze begrüßen. Ich war wirklich erstaunt, dass mit beiden zugesendet wurden und ich freue mich darüber sehr! Zum einen handelt es sich um "Darker" von E. L. James. Worum es in dem Buch geht, muss ich wohl kaum beschreiben. Ich bin schon des Öfteren im Laden daran vorbei geschlichen und ich bin total glücklich, dass der Verlag ein Exemplar für mich bereitstellen konnte :) Es ist mein derzeitiges Currently-Reading. Die Geschichte ist nicht neu, aber ich bin gespannt, was sie noch zu bieten hat.
Der zweite Neuzugang ist meine Hörbuchvertretung für den Dezember :) "Verliebt bis über alle Sterne" hat einen zuckersüßen Klappentext und als ich sah, dass es das Buch als Hörbuch gibt, musste ich es haben! Ich freue mich auch hier sehr, dass es geklappt hat. Gleich heute Abend wollte ich mit dem Hörbuch beginnen. Danke an die Verlage!


Tatsächlich bleiben noch sechs weitere Bücher. Eines davon stammt aus der "Bookish Prophet Box" aus dem November. "Herrscherin der tausend Sonnen" passt wie die Faust aufs Auge zum Thema "Ferne Galaxien" und ich habe schon viel Gutes von dem Buch gehört. Ich bin gespannt, wann ich zum Lesen komme. Die Box war übrigens wieder sehr schön! Gerade brennt die Duftkerze aus der Box in meinem Arbeitszimmer :)

Die restlichen fünf Bücher sind alles Ebooks. Die Autorinnen, die wir als Synonym Rose Snow kennen, haben zu Weihnachten den ersten Teil ihrer "11-Gezeichneten"- Reihe kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt und da konnte ich einfach nicht nein sagen! "Das erste Buch der Sterne" gehört nun also mir :) Die anderen vier Bücher sind allesamt von Impress. Allen habe ich entgegen gesehnt! "Chaosherz" und "Chaosliebe" von Teresa Sporrer konnte ich mir dank eines tollen Überraschungsgutscheins kaufen! Und dann hat Carlsen einfach so die Ebox heruntergesetzt, die ich mir sonst sowieso nun im Januar gekauft hätte, nämlich "Luca & Allegra". Ich finde das Thema der Reihe so toll, dass ich sie unbedingt haben wollte. Die beiden Impress-Reihen will ich baldmöglichst lesen! "Chaosherz" wird definitiv im Januar gelesen :)


Ja, und das waren sie. 19 Bücher sind schon eine gewaltige Zahl und sie macht mir Angst...Ich hoffe sehr, dass ich auch in diesem Jahr ähnlich viel lesen kann, wie im letzten :) Und wenn nicht, ist das auch keine Schande :D
Mit diesen Worten verabschiede ich mich für heute...


Was gab es bei euch so unterm Tannenbaum? Kennt ihr einen meiner Neuzugänge? Könnt ihr etwas empfehlen?


Liebst,
eure Julia

Kommentare:

  1. Guten Abend die zweite :-),

    da sind ja wirklich einige Bücher bei dir eingezogen. Ich bin sehr gespannt, was du über Kerstin Giers "Wolkenschloss" berichtest. Ich werde demnächst auch mal versuchen, an das Hörbuch zu kommen. Deine anderen Neuzugänge kenne ich leider nicht.

    Beim Bloggerportal frage ich nur Hörbücher an und hab mir sagen lassen, dass die Buchverlage von RandomHouse wahnsinnig viele Anfragen pro Tag bekommen. Da freut es mich immer besonders, wenn Blogger ihr Wunschbuch bekommen.

    Bei mir sind dieses Jahr an Weihnachten drei Bücher eingezogen. Zum einen das aktuelle Buch von Ulla Scheler nämlich "Und wenn die Welt verbrennt". Ich habe bisher die ersten 50 Seiten gelesen und bin sehr angetan von der Geschichte.
    Die anderen beiden Exemplare sind Hörbücher. Und zwar "Mr. Peardrews Sammlung der verlorenen Dinge". Das Hörbuch wird von Rufus Beck gelesen, was mit ein Grund war, warum ich es mir gewünscht habe. Das zweite Exemplar ist eine inszenierte Lesung, also ein Sprecher aber mit Geräuschen im Hintergrund, von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind". Das Hörbuch ist sogar in doppelter Ausgabe bei mir eingezogen, weil es eine kleine Panne bei der Hörbuch Beschaffung gab. So habe ich die Möglichkeit ein Exemplar an meine Leser und Hörer zu verschenken.

    Demnächst werde ich aber auch mal einen Blick ins Bloggerportal werfen, da es noch 1-2 Hörbücher von meiner Wunschliste gibt, auf die ich wirklich sehr gespannt bin.

    viele Grüße

    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emma!

      Entschuldige, dass ich so lange nicht reagiert habe. Bei mir geht derzeit einiges drunter und drüber...

      Oh ja, es ist einiges bei mir eingezogen! Ich habe mir noch nicht einmal Gedanken darüber gemacht, welches Buch ich als nächstes lesen will, oder welches von meinen Neuzugängen ganz bald gelesen werden muss. Aber wenn ich "Wolkenschloss" gelesen habe, werde ich die auf jeden Fall meine Meinung mitteilen :) Von Kerstin Gier kann man einfach nichts Schlechtes erwarten!

      Oh, wie cool! Du bist auch eine Hörbuchanfragerin :) Ich steige im Moment auch total auf Hörbücher um. Da ich jetzt viel mehr Autofahren muss, als früher, lohnt sich das richtig! Was die Buchverlage angeht, habe ich das auch gehört. Ist das bei dern Hörbüchern denn so viel anders?

      "Und wenn die Welt verbrennt" sagt mir leider nichts. Aber das, das Rufus Beck liest, hatte ich mir auch schon genauer angesehen! :) Er liest einfach echt toll! Inzwischen bist du sicher durch. Wie fandts du es?
      Oh, Phantastische Tierwesen als inszenierte Lesung ist doch bestimmt cool, oder? Sollte es eine Verlosung bei dir geben, werde ich auf jeden Fall mitmachen! :)

      Ganz liebe Grüße und vielen Dank für deinen lieben Kommentar!

      Julia

      Löschen
    2. Guten Abend Julia,

      oje, ich hoffe, bei dir entspannt es sich bald wieder etwas oder es handelt sich eher um positiven Stress.
      Da hab ich wohl was durcheinander gebracht. "Und wenn die Welt verbrennt" ist leider noch nicht als Hörbuch erschienen. Aber das Buch ist wirklich gut. Die "Rufus Beck"-Lesung muss ich noch anfangen und werde dann berichten.

      Ich hab den Eindruck, dass es bei den Hörbuch Verlagen schon etwas entspannter zugeht und das Hörbuch nicht zwingend innerhalb von vier Wochen rezensiert sein muss. Ich hab den Eindruck, dass da bei den Buchverlagen - unabsichtlich - der Druck doch etwas höher ist. Wenn du jetzt mehr Auto fährst, bin ich sehr gespannt, welche Hörbücher dir da Gesellschaft leisten dürfen :-)

      viele Grüße

      Emma

      Löschen
    3. Hallo Emma :)
      Ja, ich hoffe auch, dass bei mir bald alles wieder in geregelten Bahnen läuft. Der Stress überwiegt im Moment nicht, die letzte Woche über hat es sich wieder etwas entspannt. Aber positiv ist er leider auch nicht :D

      Ja, ich hatte nach der Rufus-Beck Lesung schon auf deinem Blog gesucht, aber nichts gefunden. Aber man kann ja auch nicht immer alles ganz schnell durchhören ;)

      Ja, da gebe ich dir Recht! Ich versuche mir bei Rezensionsexemplaren aktuell keinen Stress zu machen. Wenn ich durch bin, bin ich durch ;) Und man kann ja auch nicht immer Hörbuch hören. Nebenbei macht man ja schon was und sitzt nicht nur rum und starrt in die Gegend :D
      Im Moment höre ich "Verliebt bis über alle Sterne", was ein viel zu kitschiger Titel für die lustige Geschichte ist. Derzeit finde ich es wirklich super! Ein kleines bisschen fehlt mir aber noch :)

      Liebste Grüße,
      Julia

      Löschen