21. März 2018

Mein SuB kommt zu Wort (Special drin Vienna): Karli #23

Hallo ihr Lieben!


Bitte entschuldigt jegliche formale Fehler dieses Beitrages, aber heute ist alles etwas provisorisch. Vor lauter Aktionismus - denn ich befinde mich gerade im Städteurlaub in Wien - habe ich vollkommen vergessen, dass mein lieber SuB Karli gestern an der Reihe gewesen wäre. Aber vielleicht kennt ihr das Ja, wenn man den Kopf voll mir anderen Dingen hat. Ich zumindest bin am Sonntag von der Leipziger Buchmesse nach Hause gekommen und direkt am Montag nach Wien geflogen.  Dass in diesem Zeitraum dann "Mein SuB kommt zu Wort" fällt, konnte ich wirklich nicht ahnen. Aber es ist natürlich verwerflich, dass ich Karli vergessen habe!
Leider habe ich hier in Wien nur mein Handy zur Verfügung, mit dem ich natürlich nicht so optimal bloggen kann, was Bilder etc. Betrifft  :( aber ich denke, mein lieber Karli will trotzdem zu Wort kommen! Und da er sehr flexibel und zum Teil auch bei mir ist, klappt das Interview auf jeden Fall trotzdem. Ich wähle dann gleich mal die Nummer der Heimat...




1. Karli, wie groß bist du aktuell?

Halli ihr Lieben! Das ist heute eine ganz neue Situation, aber durchaus mal eine interessante Erfahrung  :) Ich bin zu meinem eigenen Interview quasi live zugeschaltet und das kann glaube ich nicht jeder von such behaupten. 
Ich muss schon sagen, dass ich mächtig enttäuscht von meiner Besitzerin bin. Immer denkt sie nur an sich  :P aber Gott sei Dank haben viele von euch gestern ihre SuB-Posts geschrieben und da bekam Julia berechtigterweise gleich ein schlechtes Gewissen ... hehe...verdient! Hust! 
Aber nun hat das Ganze so eine internationale Atmosphäre und das ist auch okay. Ich bin ja bekanntlicherweise ein verständnisvoller und gnädiger SuB.
Aber nun mal zur Frage. In den letzten beiden Monaten war Julia gar nicht so schlecht, was ihren Buchkonsum betrifft. Leider sind diese Zeiten vorbei. Oh ja. Denn die Buchmesse stand an. Und schön vorher war ich von 146 Büchern auf 150 angewachsen. Nun kam aber die LBM, auf der Julia ordentlich Bücher eingesammelt und gekauft hat. Dazu noch das ein oder andere Rwzensionsexemplar und schon kommt die unglaublich riesige und persönliche Rekordszahl von...Achtung Trommelwirbel...167 Büchern zu Stande. Ich könnte heulend im Boden versinken. Was tut sie mir nur an???


2. Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen - zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel.


Tja, also das ist derzeit nicht so einfach. Die SuB-Pflege ist überaus schlecht gelaufen, wie man in meiner eben erteilten Antwort wohl schon rauslesen kann. Ich bin wirklich böse auf Julia. Ich finde wirklich, sie sollte sich das ganze Jahr über keine Bücher mehr zulegen >.< mal gucken, wie weit ich mit dieser Einstellung bei ihr Lande  ;)
Ich könnte euch ja eigentlich 17 Neuzugänge zeigen, die allesamt ziemlich zeitgleich kamen. Aber das würde den Rahmen wohl sprengen.  Außerdem habe ich heute auch ein leichtes Bildproblem, da Julia mit ihrem Handy einfach viel zu ungeschickt ist.
Heute kam jedenfalls eine Errungenschaft aus Wien zu mir und zwar "the bautiful cassandra"von jane austen aus den Penguin classics Verlag. Das Büchlein hat nur 1.30€ gekostet und Hey...es ist von Jane Austen. Darüber kann ich mich wirklich nicht beschweren.
Ein weiteres Buch, das mich außerhalb der Messe erreichte ist aus dem Digitales Verlag "Unicorn Rise" kam ganz überraschend bei mir an. Aber ich hab mich trotzdem gefreut.
Noch mehr freuen würde ich mich allerdings, wenn Julia bald mal wieder lesen und ein Buch beenden würde, damit meine Situation nicht ganz so prekärend wäre...



3. Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, eine Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Verlassen hat mich als letztes das siebte Buch der House of Night Reihe mit dem Titel "Verbrannt". Es war erst das dritte Buch in diesem Monat und deswegen werd ich auch langsam depressiv  :'D Das Buch war anfangs ziemlich lahm, wurde aber zum Ende hin wohl ganz gut. Die Frage nach der Rezension kann ich nur beschämend verneinen. Als wenn Julia die schon geschrieben hätte...ts...



4. Welches Buch hat dein Besitzer direkt zu Erscheinen gekauft oder gar vorbestellt und es steht noch immer in Regal?

Ich glaube tatsächlich, dass ich diese Frage ganz einfach beantworten kann mit: keins. Julis ist ein Mensch, der ganz viel besitzen will und muss und das möglichst schnell. Aber nur super selten kauft sie sich die Bücher direkt. Und wenn doch, dann werden sie auch schnell gelesen. Es gibt tausende Bücher die sie sofort haben wollte, dann aber bis zum Geburtstag oder so gewartet hat und dann war ja sowieso schon Zeit ins Land gegangen und schwups...dann tut es gar nicht mehr so weh, wenn es erst mal ungelesen rumsteht. Der Knackpunkt an dieser Fragestellung ist einfach, dass Julia selbst selten Dinge anschafft :D sie lässt sie sich schenken. Und vorbestellt hat Julia ein Buch tatsächlich noch nie....

Ach das war es schon wieder. Mist. Es tut mir wirklich leid, dass ich heute nicht mit Bilder und Links aufwarten kann. Aber gebt einfach meiner untalentierten Besitzerin die Schuld - das mache ich auch  ;)
Ich hatte trotzdem wieder viel Spaß und ich freue mich sehr aufs nächste Mal! Dann auch wieder von Zuhause aus  :)
Alles Liebe,
Euer Karli


Und auch ich verabschiede mich ganz fix. Denn man bekommt ja ein richtig schlechtes Gewissen, wenn man Karlis Antworten so liest. Da sollte ich lieber ganz schnell zu einem Buch greifen. Denn er hat nucht Unrecht mit dem Verhältnis der Anschaffungen und dem Gelesenen  :/ Asche auf mein Haupt!

Wie sieht es bei euch aus? Sind eure SuBs zufrieden mit euch? Oder seid ihr in letzten Monat auch so eskaliert wie Ich? :D


Liebst, 
Eure Julia

Kommentare:

  1. Hallo Karli,

    das ist ja wirklich fast unverzeihlich, dass Julia dich vergessen hat. Aber Wien ist auch eine schöne Stadt ... ein bisschen kann ich es verstehen. Und sie scheint ja bei der Buchmesse wirklich eskaliert zu sein. Sie stellt uns doch sicherlich die LBM-Neuzugänge noch vor, oder? Sie erwähnte zawr schon Wunschbücher in ihrem Beitrag zur LBM, aber nicht so viele.
    Mit Isbel kann ich ganz zufrieden sein. Ich bin nur um zwei Bücher gewachsen, auch wenn sie ein bisschen mehr Lesen sollte. Netlfix ist ein ganz schöner Zeitfresser... ich sollte vielleicht mal das Wlan stören ... Die schöne Cassandra habe ich auch noch bei mir. Allerdings auf Deutsch. Isbel hat es ja nicht so mit Englischlesen.
    Und sie ist ein bisschen neidisch auf Julia. Isbel würde sich nämlich auch gerne mehr Bücher schenken lassen, aber wenn Bücher auf der Wunschliste zum Geburtstag (etc.) auftauchen, heißt es immer: "Du hast doch noch so viele." Total nervend, diese Aussage. Bin ja mal gespannt, wie es dieses Jahr aussehen wird.

    Ich wünsche Julia noch eine schöne Zeit in Wien, falls sie nicht schon zurück ist!

    Gruß Constantin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Constantin!
      Wie schön, wieder von dir zu hören! Dein Beitrag war es übrigens, weshalb Julia gemerkt hat, dass sie mich vergessen hat :/ Also danke ich dir in gewisser Weise :D
      Ach ja...Wien scheint wirklich ziemlich toll gewesen zu sein. Und ein bisschen hat sie mich ja auch mitgenommen. Schließlich hatte sie ihren Kindle mit und da ist ja doch ein Großteil in meinem Besitz ;)
      Ja, klar wird sie die Bücher noch vorstellen. Derzeit arbeitet sie an mehreren Baustellen. Die ganzen Rezensionen wollen erst einmal aufgeholt werden und dann kommen die restlichen Beiträge. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, will sie sowohl einen Neuzugängepost, als auch einen Messebericht schreiben. Mal schauen, wann sie sich die Zeit dafür nimmt :D
      Oh, ich finde es toll, dass du Isbel wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen konntest! Hast du Tipps für mich? Vielleicht solltest du Isbel einfach überreden wieder zur nächsten Messe zu kommen, dann wären wir Leidensgenossen :D Aber das sind wir ja auch so schon ein bisschen ;)
      Das Netflix-Problem kann ich gut nachvollziehen! Was diese Mädchen auch immer mit ihren Serien haben..ich verstehs nicht...Ich unterstütze dich in deinen Plänen jedenfalls, wo ich kann! Das Wlan zu stören ist eine tolle Idee! *.* Aber mach es wieder an, wenn wir beide kommunizieren wollen :)
      Oh, ob Julia demnächst zu schönen Cassandra greift, kann ich dir leider gar nicht sagen. Das war so ein typischer: "Oh, will ich haben"-Kauf, für den sie eigentlich gar keine Zeit hat >.< Aber gut, wer hört schon auf kleine SuBs..
      Das mit dem Schenken ist ja richtig gemein! Ich glaube, da frage ich bei Julia mal nach, ob sie dir nicht demnächst eines deiner Wunschbücher schenken kann. Das Argument, zu viele zu haben, ist doch sinnlos. Schließlich passen wir SuBs auch auf das ein oder andere Büchlein mehr auf ;)
      Vielen Dank für deinen, wieder einmal ganz großartigen, Kommentar! Bis zum nächsten Mal, lieber Constantin!
      Dein Karli

      Löschen
    2. Karli, die Wlan Idee war total doof. Ohne Wlan kann ich dir ja gar nicht antworten oder Isbel bloggen. Tja, ich werde mich wohl mit Netflix arrangieren müssen. Bzw. aktuell ist es eher amazon prime. Das will Isbel nämlich nicht verlängern, will aber noch die Serien alle zu Ende schauen. Welche Serien suchtet Julia denn so?

      Frankfurt wird sie nicht wieder besuchen. Vielleicht nächstes Jahr Leipzig. Schauen wie es dort ist. Aber Isbel ist keine Messekäuferin. Warum mit schweren Rucksäcken durch die Gegend laufen, wo sie die Bücher doch einfach in ihre Buchhandlung liefern lassen kann? Macht sie gerne mit Selfpublishern, damit die Buchhändler das Buch beim Auspacken sehen und vielleicht merken sie sich die sogar und lesen sie selbst oder nehmen sie ins Programm auf.

      Cassandra liegt auch noch bei mir. Sie hatte sich damals die Sammelband -Edition mit all den älteren Werken gekauft. Zumindest glaube ich, dass das jetzt alle Werke sind. Aber angefangen zu lesen? Natürlich nicht!

      Das muss Julia aber nicht machen... Isbel ist schlecht im Geschenke annehmen. Sie hat schon immer ein schlechtes Gewissen, wenn sie Rezensionsexemplare von sich aus anfragt. Aber du hast vollkommen recht. Solange man es noch begehbare Gänge durch einen Raum voller Bücherstapel gibt, sind es auch noch nicht zuviele Bücher. Und Isbel mistet ja auch regelmäßig aus.

      Lieben Gruß Constantin

      Löschen
    3. Oh nein, das stimmt natürlich, lieber Constantin! Ich hatte ja gar nicht daran gedacht, dass unsere Kommunikation auch vom Wlan abhängig ist ...ups... aber gut, dass du dich deswegen dann doch dagegen entschieden hast!
      Ach, ist ja lustig! Julia suchtet auch über amazon prime :'D Derzeit sind es "Goodwife", "Elementary" und "Bull", das letzte aber über sky. Und was schaut Isbel so? Ich persönlich finde ja, es gibt viel zu wenige Serien über Bücher...Gilmore Girls und One tree Hill haben mir dahingehend gefallen, diese neuen Serien von Julia mag ich aber nicht so :P
      Schaust du denn manchmal auch mit, wenn Isbel suchtet? ;)

      Ja, Isbel ist da halt viel rationaler und klüger als Julia :D In Leipzig ist sie auch einfach eskaliert. Und danach hatte sie auch Muskelkater..also...ich finde da Isbels Taktik deutlich schlauer!

      Ach. Gerade bei Jane Austen geht es Julia auch immer ums "Haben". Das "Lesen" folgt dann wohl in einem anderen Leben. Ts...wenn unsere Besitzerinnen so glücklich sind, sollen sie doch :P

      Ach, ich glaube das mit dem Schenken wird irgendwann nicht zu verhindern sein. Deine Besitzerin hat schließlich ganz viele Wunschbücher! Da sollte sowas auch mal drin sein ;) Nach dem Lesen kann es dann ja ausgemistet werden ;)

      Ganz liebe Grüße,
      Karli

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.