24. Dezember 2017

Blubbernd und lesend durch die Weihnachtszeit: Tag 2 #blubberxmas Frohe Weihnachten!

Hallo ihr Lieben und fröhliche Weihnachten!


Kaum zu glauben,dass es schon so weit ist. Aber nun sind die Geschenke eingepackt, die Tannenbäume geschmückt und die Kinder gespannt, was der Weihnachtsmann wohl für die bringen wird. Vielleicht ist ja auch das ein oder andere größere Kind noch gespannt,was heute Abend unterm Baum liegen wird  :)
Ich persönlich freue mich sehr,allerdings kam mir Weihnachten tatsächlich zu plötzlich. Ich hoffe,dass ich heute Abend in richtig besinnlicher Stimmung bin. Aktuell ist das noch nicht so.



Mein Tag ist ziemlich durchgetaktet, weswegen ich immer nur zwischendurch hier reinschauen kann. Aber ich werde die Aufgaben erfüllen, da bin ich mir sicher  ;)

Kommen wir also mal zu den Aufgaben  :)

1. Ein realistisches Leseziel.
Puh. Das wird tatsächlich schwer,heute überhaupt zum Lesen zu kommen. Deswegen setzte ich mir mal das realistische Ziel von 20 Seiten. Gestern habe ich tatsächlich 115 geschafft,obwohl ich dachte, dass das schier unmöglich sei. Also, wer weiß  ;)
Aber heute gibt es sicher für jeden wichtigere Dinge, als zu lesen. Und das ist auch gut so  :)

2. Wie verbringe ich heute Weihnachten?
Eigentlich So, wie seit ungefähr 3 Jahren. Oder 7. Je nachdem  :D
Meine Eltern Leben getrennt, meinem Vater sind die Weihnachtstraditionen aber sehr wichtig. Also fahren mein Bruder und ich, samt unserer beiden Partner, morgens zu meinem Vater und seiner Frau. Die beiden haben dann immer ein schönes Frühstück vorbereitet und dann essen wir gemeinsam. Damit man trotzdem schon ein bisschen in Stimmung kommt, zündet mein Vater auch immer schon die Kerzen am Baum an. Und nach dem Frühstück gibt es dann Geschenke. Das muss man sich wirklich so vorstellen, als wenn ich 5 wäre, und nicht 25. Ich sitze dann nämlich immer unterm Baum und packe alles aus und freue mich riesig  :)
Von Papa geht es dann zu Mama, ihrem Freund und Oma. Dort bleibe ich dann den Nachmittag über, während mein Freund zu seiner Familie fährt. Um 17 Uhr gehen wir dieses Jahr in die Kirche, mit der ganzen Familie. Darauf freue ich mich heute tatsächlich sehr. Ich finde, nach dem Gottesdienst fühlt man sich so richtig weihnachtlich  :)
Wieder zu Hause wird gegessen. Meine Mutter wollte sich mit Fondue oder Raclette durchsetzten. Aber ich hab mich quergestellt :D nun ging es wie jedes Jahr Kartoffelsalat mit Würstchen :) An den Weihnachtsfeiertagen wird dann bei uns immer groß gekocht, nicht aber Heiligabend ;)
Nach dem Essen gehen wir zu Oma. Meine Eltern haben damals auf dem Grundstück meiner Oma gebaut, weshalb das Haus 20m entfernt liegt. Bei Oma gibt es dann Bescherung und ein paar Kekse und so. Danach dann wieder zu Mama und dortige Bescherung. Das ist eigentlich immer das Highlight für mich :)
Nun wird gewartet, bis mein Freund wieder bei uns vorbei schaut. Denn der bekommt auch Geschenke. Ist er da und hat Lles ausgepackt, mache  wir uns nach einer Weile wieder auf den Weg zu seiner Familie und dort darf ich dann auspacken.  So langsam.nähert sich dann auch das Ende des Abends. Allerdings fahren wir Dann, nachdem wir all die Zeit mit unseren Lieben verbracht haben, zu uns nach Hause. Denn auch dort steht ein Baum und Geschenke liegen drunter. Kurz vor Mitternacht werden diese dann ausgepackt  :) Und das war's dann :D 
Ein bisschen sttessig, ein bisschen überladen, Nee trotzdem sehr schön.

Wie läuft der heutige Tag bei euch ab?

Da ich gleich schon los muss,sollte ich mich jetzt fertig machen. Zwischendurch werde ich immer Blogs besuchen :) verzeiht die Schreibfehler im Text, aber ich tippe am Handy und hab manchmal nicht den Überblick, was die Autokorrektur so macht  :D

Ich melde mich wieder  :)

Ich wünsche euch ein frohes und schönes Weihnachtsfest! Viel Zeit mit euren Lieben und einen tollen Tag :)

Eure Julia

Kommentare:

  1. Huhu Julia,
    ich schaue im Rahmen von #blubberXMas bei dir vorbei. Du scheinst auch sehr an Traditionen zu hängen. Ich auch. Es gibt jedes Jahr Raclette und das darf sich auch nicht ändern :D Dein Fest klingt sehr stressig aber auch wunderschön mit all deinen Lieben. Ich wünsche dir deshalb eine zauberhafte und besinnliche Zeit :)
    Liebe Grüße, Jana von Zauberhafte Bücherwelt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana :)
      Ja, mein Fest ist immer sehr traditionell und familiär. Du hast es ziemlich genau getroffen: Stressig, aber sehr schön! Das war es gestern auch :) Raclette gibt es bei uns immer an Sylvester. Ich habe deinen Blog übrigens grade wieder durchstöbert und bin an einer Rezi von 2014 hängen geblieben :D
      Ganz liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
  2. Hallo Julia,

    da hast du heute aber einiges vor :-) Bei mir wirds etwas ruhiger und beginnt erst gegen 17 Uhr bei Schwiegermutter mit Würstchen und Salat. Dann plaudern wir noch ein wenig gemütlich und dann geht es schön entspannt nach Hause.

    Hab schöne Weihnachten!

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia :)
      Das klingt aber auch nach einem sehr schönen und besinnlichen Fest! Schön, dass ihr auch Kartoffelsalat und Würstchen esst :) Dann ist meine Familie ja nicht allein.
      Ich hoffe, ihr hattet einen schönen Abend!
      Ganz liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
  3. Hallo Julia,

    da wirst du heute wirklich wenig Zeit zum Lesen finden, aber es klingt trotzdem nach einem wundervoll entspannten Tag und wünsche dir eine schöne Zeit mit deinen Lieben. Bei uns gehört der Kartoffelsalat auch zum Pflichtprogramm, allerdings wird es Fisch dazu geben.

    Liebe Grüße
    Diana

    P.S. Dein Blog gefällt mir richtig gut und er ist direkt in meiner Leseliste gelandet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana :)
      Ja, mein Fest war sehr schön und ich habe es natürlich nicht zum Lesen geschafft :D Wie war es bei dir? Fisch klingt ja auch interessant. Warum auch nicht :)
      Ganz liebe Weihnachtsgrüße,
      Julia

      Löschen
  4. Das hört sich nach einem total kitschigen und wunderschönen Weihnachten mit gaaaaanz vielen Geschenken an. Toll!! Danke, dass du uns daran teilhaben lässt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das war es auch :D
      Sehr gerne! ich danke dir, dass du diese Aktion wieder veranstaltet hast :) *.*

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.